Google Mail mit Social-Networking?

Wie ich gerade bei Dave Winer im Post Must-have features for Twitter-killing gelesen habe, scheint Google seinen Gmail-Dienst etwas aufbohren zu wollen. (Den Beitrag bei NYT sollte man lesen bevor er hinter einer Paywall verschwindet.)

Was Daves Wünsche betrifft, kann ich einigen nur zustimmen. Gespalten bin ich bei der Begrenzung auf 140 Zeichen. Meinem Bauchgefühl zufolge würde eine grössere Anzahl erlaubter Zeichen dazu führen, dass die Benutzer(innen) die Listen der Leute denen sie folgen ausdünnen. IMHO, of course.

Speak Your Mind

*